Die Erstausstattung

Erstausstattung

Aller Anfang

Bis die Erstausstattung zusammen ist, vergeht schon mal ein wenig Zeit. Selten fängt man mit einem Sortiment an. Die Werkzeuge vermehren sich je nach Bedarf.

Werkzeuge sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Das fängt schon beim Messer an.
Die meisten sind mit Werkzeugen aufgewachsen.
Es gab in meinem Spielzeugsortiment Metallbaukästen eines Modellbahnherstellers, an die ich mich noch gerne erinnere.

Wer hat nicht schon mal beim Aufbau von Möbeln oder beim Tapezieren geholfen?

Andere fangen an, sich mit Werkzeug auszurüsten, wenn sie ihre erste Wohnung beziehen. Es werden Schraubendreher, Hammer etc. benötigt.
Je nach Größe und Antrieb einer Schraube, ist es nicht mit einem Schlitz- oder Kreuzschraubendreher getan.
Beim Aufbau der Möbel rückte in den letzten Jahren immer mehr der Inbus oder auch Torx in den Vordergrund.
So sind hier, wie auch bei den Bohrern, immer wieder Set´s beliebt.

Weil man ja nicht ewig von Hand Schrauben will, folgt schnell ein Akkuschrauber.
Um Schränke, Lampen und Bilder aufzuhängen bedarf es schon einer Bohrmaschine. Da sich aber ein Schraubendreher weder in den Akkuschrauber noch die Bohrmaschine spannen lässt, werden hier wieder andere Einsätze nötig.

Eventuell müssen noch Ausschnitte in eine Rückwand oder man verlegt einen Laminatboden.
Da ist dann eine Stichsäge von Vorteil.

Eins ergibt das andere. Um Punkte zu Markieren muss man richtig Messen. Mit der Wasserwaage wird alles gerade. Hier noch ein Verlängerungskabel, zwei Böcke, Zangen und Zwingen…  Schon hat man sein erstes Werkzeug.

Das erste Werkzeug

Mein erstes Werkzeug war ein Messwerkzeug. Der Gliedermaßstab. Der lag da so rum… Genau wie die anderen Werkzeuge meines Großvaters. Fachgerecht war das, was ich damit anstellte, nicht. Aber jeder fängt mal an.

Können Sie sich noch erinnern welches Ihr erstes Werkzeug war? Schreiben Sie mir einen Kommentar.

Wann hat man nun die Erstausstattung?

Auf das Projekt kommt es an. In den meisten Haushalten befindet sich eine Box in einer Kammer oder im Keller. Als Inhalt kommen Maßstab oder Maßband, Bleistift, Dauerschreiber, Hammer, Kneifzange, altes Küchenmesser, sechs verschiedene Schraubendreher, Spannungsprüfer, Lüsterklemmen, Maulschlüssel, Schraubensammlung, kleine Säge, eingetrockneter Leim, Dichtungsringe und Dübel in Frage. Das meiste davon war beim Umzug übrig oder ein Helfer hat es liegen lassen.

Bei allem was darüber hinaus geht, fangen Sie schon an sich zu Spezialisieren.

One thought on “Die Erstausstattung”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere